BVTQ

Neue Mitglieder erhalten von uns Kontaktdaten von Netzwerk-Paten, mit denen Ihr Euch austauschen könnt. Über die Suchfunktion könnt Ihr Mitglieder in Eurer Nähe finden und selbst Kontakt aufnehmen. Ihr könnt Euch über die Mitgliederversammlung, Mitmachaktionen, Veranstaltungen oder ehrenamtliches Engagement selbst aktiv einbringen.

Du kannst Dich, nachdem wir den Mitgliedsantrag bearbeitet haben und der Mitgliedsbeitrag bei uns eingegangen ist, zertifizieren lassen.

Bei einer Vollmitgliedschaft (ab 80€) sind u.a. folgende Serviceleistungen enthalten:

  • BVTQ-Zertifizierung
  • ZPP-Support
  • Haftpflicht (s.Versicherung)
  • ermäßigte Seminargebühren der Qilin-Akademie
  • telefonische Betriebsberatung Geld&Rosen, Petra Welz
  • Veröffentlichung eigener Seminarangebote auf unserer Webseite
  • Eintrag als Anbieter:in auf unserer Webseite

Du kannst Deine Unterlagen (Inhalte s. Zertifizierung) online an uns schicken. Wir melden uns bei Dir! Nach Abschluss der (Re-)Zertifizierung für weitere 3 Jahre erhältst Du eine Rechnung über 90€. Ab der Zertifizierungsstufe Lehrer*in ist eine Vollmitgliedschaft Voraussetzung.

Unser Netzwerk lebt von Eurem Engagement! Es gibt die unterschiedlichsten Möglichkeiten, Dich ehrenamtlich im Netzwerk zu engagieren: Projekte, Öffentlichkeitsarbeit, Veranstaltungen, Ämter, Teams – wir freuen uns auf DICH!

Um als Mitglied das vergünstigte Taijiquan und Qigong Journal Abo zu bekommen, reicht es aus, einen Brief oder eine Email (info@taijiquan-qigong.de) an die Geschäftstelle zu schicken. 

Die Geschäftstelle schickt eine Bestätigung. Die Mindestlaufzeit des Abonnement ist 2 Jahre und verlängert sich automatisch um weitere 2 Jahre. Mit Kündigung der Mitgliedschaft erfolgt auch die Kündigung des Abonnement. Wird bei bestehender Mitgliedschaft kein weiterer Bezug des Abonnements gewünscht, so kann 6 Wochen zum 31.12. des Zweijahres-Zeitraums per Email gekündigt werden.

Ja!

Das Netzwerk hat eine Haftpflichtversicherung für den Verein abgeschlossen. Alle Veranstaltungen des Vereins sind damit versichert.
Alle Vollmitglieder (ab Mitgliedsbeitrag 80€) sind versichert bei ihrer Tätigkeit als Taijiquan-und Qigong-Lehrende.
Für diejenigen Mitglieder, die haupt- und nebenberuflich tätig sind, die eine eigene Schule haben, Räume angemietet haben und zeitweise oder ständig Mitarbeiter beschäftigen, ist diese allgemeine Vereinshaftpflichtversicherung nicht ausreichend. Für diese gibt es über unseren Kooperationspartner, die Nürnberger Versicherung, ein kostengünstiges Angebot.

Praxiserfahrung: Für die fachwissenschaftlichen und fachübergreifenden Themen solltest du selbst Praxiserfahrung in Taijiquan und Qigong mitbringen. Für die von der GKV im Leitfaden Prävention vorgegebenen Inhalte gibt es auch an die Qualifikation der Lehrbeauftragten strenge Vorgaben. Im Bereich der Fortbildung für Lehrer und Ausbilder haben wir größere Freiheiten und freuen uns über spannende Themenvorschläge von dir.

Fachpraktische Seminare aus dem Bereich Tai Chi, z.B. Push Hands oder Waffenformen können die Lehrer-Ausbildung deiner Kollegen und Kolleginnen ergänzen oder eine interessante Fortbildung sein. Im Bereich Qigong kannst du besondere selten unterrichtete Formen und Inhalte für das Lehrer- und Ausbilderzertifikat anbieten. Als Lehrbeauftragte(r) brauchst du eine Ausbilderqualifikation im Bereich Taijiquan oder Qigong.

Was sind deine Benefits als Referent:in der Qilin-Akademie:

  • In den Seminaren triffst du auf interessante und engagierte Menschen, mit denen das gemeinsame Lernen und Forschen Freude macht.
  • Wir übernehmen den gesamten organisatorischen Aufwand für dich. 
  • Du bekommst auf unserer Internetseite eine ansprechende Webpräsenz in unserem Eventkalender und auf unserer Teamseite. 
  • Wir machen dein Seminar in unseren Sozialen Netzwerken bekannt.
  • In den Qilin-Foren und in unserem YouTube-Kanal kannst du dich und dein Fachgebiet einem aufgeschlossenen Publikum präsentieren.
  • In den Seminaren ist Zeit für gemeinsame Praxis, Erfahrungsaustausch, gemeinsames Forschen und Ausprobieren. 

Es gibt 12 Ausbildungsmodule mit den durch die Ausbildungsleitlinien der BVTQ festgelegten Inhalten. Diese Module werden im Rahmen einer Ausbildung für alle Lizenzen und als Fortbildung für die Verlängerung einer bereits erworbenen Lizenz anerkannt. Erforderliche Qualifikationen:

  • abgeschlossene und zertifizierte Ausbildung in einer anerkannten Ausbildungsschule mit strukturiertem Curriculum und einem entsprechenden Zertifikat, dass die Qualifikation für die Inhalte des Seminars nachweist, dass der Referent übernehmen möchte.

oder

  • Hochschulabschluss in einem entsprechenden Kompetenzbereich und Lehrerfahrung oder Praxiserfahrungen in den Unterrichtsthemen.

oder

  • Verantwortliche Mitgestaltung einer fachwissenschaftlichen Studie
  • Verantwortliche Leitung oder Mitarbeit in fachwissenschaftlichen Gremien
  • Veröffentlichungen als Wissenschaftsjournalist oder Fachliteratur 

und

Lehrbeauftragte der fachwissenschaftlichen Inhalte müssen Übungserfahrungszeit in Taijiquan oder Qigong mitbringen, um die Theoriethemen sinnvoll und praxisgerecht zu präsentieren.

Lehrbeauftragte für Fortbildungen in diesem Bereich brauchen eine Ausbilderqualifikation 

  • zertifiziert durch die BVTQ,
  • oder eine Ausbilderqualifikation eines von der BVTQ anerkannten Fachverbandes,
  • oder einer durch die BVTQ anerkannten traditionellen Taijiquan/Qigong-Schule.

Unterlagen: Wenn du uns gerne im Rahmen der Akademie unterstützen und als Lehrbeauftragte(r) dabei sein möchtest, dann schicke uns bitte folgende Unterlagen:

  • Vita mit Foto
  • Nachweis der Qualifikation für den entsprechenden Fachbereich
  • Nachweis der Praxis oder Lehrerfahrung in Taijiquan und/oder Qigong
  • Projektbeschreibung für das Thema das du gerne unterrichten möchtest.

Für Fragen steht die Leiterin der Qilin-Akademie – Gudrun Geibig zur Verfügung

Kontakt: Email qilin@taijiquan-qigong.de oder fon 0171 6884 039

Das erfährst du am besten, wenn du mal bei einer Kollegin oder einem Kollegen mitmachst.

Es gibt verschiedene Modelle. Du kannst entscheiden:

  • Es ist Präsenz-Online oder Präsenz-Kursraum möglich. 
  • Ein Seminar muss 15 Stunden abdecken und die Teilnehmer bekommen dafür 0,5 ECTS. Der Workload für diese 15 Stunden muss genau definiert werden.
  • Es müssen mindestens 8 Stunden in Präsenzunterricht stattfinden. Für die restlichen Stunden muss ein Referent Material für das Heimstudium erstellen.
  • Die Teilnehmer müssen das Heimstudium mit einer schriftlichen Arbeit nachweisen. Dazu kann es ein Fragebogen geben oder individuelle Studienprotokolle. Diese müssen vom Referenten durchgesehen, aber nicht bewertet werden.
  • Innerhalb der 12 Ausbildungsmodule müssen die Themen alle abgedeckt werden. Die Ausgestaltung dieser Themen können jedoch individuell gestaltet werden. 
  • Die genauen Bedingungen für den Honorarvertrag schicken wir dir gerne zu.

Als Anbieter:in einer Kursleiter- oder Lehrerausbildung musst du nicht alle Qualifikationen und Kompetenzbereich der neuen Ausbildungsleitlinien selbst abdecken. 

Durch die hohen Anforderungen an die Qualifikation der Lehrbeauftragten ist das auch kaum möglich. Die Anforderungen für den Unterricht in den fachwissenschaftlichen und fachübergreifenden Themen kann ein einzelner Lehrbeauftragte nicht erfüllen.

Die GKV verlangt aber eine Ausbildung “aus einem Guss”. Das bedeutet Patchwork Ausbildungen in denen man sich die verschiedenen Qualifikation bei verschiedenen Anbietern holen kann, werden nicht mehr anerkannt.

Als Kooperationspartner der Qilin-Akademie kannst du beide Bedingungen erfüllen:

Die Ausbildungsinhalte werden von entsprechend qualifizierten Lehrbeauftragten ausgeführt und die Ausbildung erfolgt in einem Guß. Du selbst kannst dich ganz auf den fachpraktischen Teil deiner Ausbildung konzentrieren.

Die Vorteile für dich und deine Schüler:

  • Du kannst dich ganz auf den fachpraktischen Teil der Ausbildung konzentrieren.
  • Wir garantieren für die Qualifikation der Lehrbeauftragten für die fachwissenschaftlichen und fachübergreifenden Themen
  • Wir garantieren, dass alle Themen der neuen Ausbildungsleitlinien abgedeckt werden. Du brauchst dafür in deinem Curriculum keine eigenen Inhalte ausweisen.
  • Deine Teilnehmerinnen können selbstständig aus dem Seminarangebot der Qilin-Akademie ihre fachwissenschaftlichen und fachübergreifenden Seminare buchen. Sie geben die Teilnahmebestätigung bei Dir ab. Du hast keinen weiteren organisatorischen Aufwand.
  • Deine Ausbildung erfüllt den Anspruch der GKV “aus einem Guss”. 
  • Zusammen mit dem durch die BVTQ zertifizierten Curriculum haben deine Teilnehmer:innen schon bei der Buchung der Ausbildung die Sicherheit, die gewünschte BVTQ-Lizenz zu bekommen. Für das von dir ausgestellte Zertifikat wird ohne organisatorischen Aufwand  eine BVTQ-Urkunde ausgestellt.
  • In der Taijiquan-Lehrer-Ausbildung kannst du den Bereich Push-Hands und Waffenformen an die Qilin-Akademie abgeben und dich ganz auf die Vertiefung der Hand-Form und der Prinzipien deines Stiles konzentrieren.
  • Du kannst deine Ausbildung auf unserer Internetseite und auf unseren Social-Media-Kanälen bewerben.

Voraussetzungen ist, dass du die Qualifikation als Ausbildungsschule hast:

  • Zertifizierung als Ausbilder:in und ein durch die BVTQ zertifiziertes Curriculum,
  • Zertifizierung durch einen anderen von der BVTQ anerkannten Fachverband oder
  • Zertifizierung durch eine von der BVTQ anerkannte, traditionelle Schule

Schicke eine Anfrage an qilin@taijiquan-qigong.de

Wir klären dann am Telefon die Fragen und prüfen, ob die Voraussetzungen erfüllt sind.

Der Kooperationsvertrag wird durch die Geschäftsstelle ausgestellt. Deine Zertifikate durch die BVTQ sind dort bereits hinterlegt. Zertifikate von anderen Fachverbänden oder Schulen müssen dort schriftlich eingereicht werden.

Wenn der unterschriebene Kooperationsvertrag vorliegt, erhältst du ein Gütesiegel mit dem du im Internet und auf Printmedien deine Kooperation bekannt machen kannst.

Außerdem nehmen wir Dich dann in die Liste der Kooperationspartner auf unserer Internetseite auf.

Die Seminare der Qilin-Akademie bieten dir spannende Seminare mit hochqualifizierten Ausbilder:innen und Lehrbeauftragten. Es gibt Angebote zu ganz unterschiedlichen Interessen und Zielen.

Wie findest Du das passende Seminar?

  • Möchtest deine Ausbildung mit einem Zertifikat abschließen? Wenn ja, mit welcher Lizenz? In unseren Ausbildungsleitlinien findest du die jeweils erforderlichen Kurse.
  • Bist du in einer Ausbildung in einer Schule, die mit der Qilin-Akademie kooperiert und suchst nach den Seminaren für den fachwissenschaftlichen und fachübergreifenden Kompetenzbereich?
  • Hast du bereits eine abgeschlossene Ausbildung und suchst nach qualifizierter Fortbildung? Welcher Bereich interessiert Dich? 

Wenn Du das richtige Seminar gefunden hast, prüfe bitte, ob es von deiner Ausbildungsschule oder von deiner Fachgesellschaft im Rahmen einer Ausbildung oder als Fortbildung anerkannt wird. 

Wenn Du über die BVTQ zertifiziert bist, werden alle Seminare der Qilin-Akademie für alle Lizenzen als Fortbildung anerkannt.

Es gibt insgesamt 12 Module mit jeweils 15 Stunden. Genauere Details findest du hier in unseren Ausbildungsleitlinien.

Ja!

Für Taiji- und Qigong-KursleiterInnen, die ihre Ausbildung nach dem 01. Januar 2018 begonnen, vor dem 31.12.2020 abgeschlossen haben und die 200 h Unterrichtserfahrung nicht vor dem 31.12.2020 beenden konnten, besteht die Möglichkeit, diese Stunden noch bis 2025 zu erbringen. Der Antrag muss bis zum 31.12.2025 eingereicht werden und wird nach den “alten” Regeln geprüft.

Im neuen Leitfaden Prävention sind nur noch Ausbildungen anerkannt, die von einem Fachverband nach dessen Ausbildungsleitlinien zertifiziert wurden.

Der Weg ist auf der Webseite im Bereich Zertifizierung beschrieben.

Ja!

Die Ausbildungsleitlinien des Dachverbandes müssen mit denen der BVTQ übereinstimmen. Fehlende Inhalte können jedoch über die Qilin-Akdamie implementiert werden.

Der Antragsteller muss ein Lehrer-Zertifikat haben + mind. 4 Jahre Ausbildung + 490 Ausbildungsstunden. Darin muss alles enthalten sein, was an Kompetenzen für Ausbilder in den neuen AL verlangt wird. Eine Zertifizierung nach der alten AL konnte bis Ende 2021 beantragt werden.

Du kannst dein Kursleiter- oder Lehrer-Zertifikat für weitere drei Jahre verlängern lassen, wenn du dich in den vergangenen drei Jahren 36 Zeitstunden weitergebildet hast. 24 Zeitstunden solltest du dich in deiner Kunst weitergebildet haben (z.B. in Taijiquan) und 12 Stunden können auch in weiteren in den “Allgemeinen Ausbildungsleitlinien” genannten Fachgebieten wie etwa in Pädagogik, westlicher Medizin oder traditioneller chinesischer Medizin o.ä. absolviert werden. Diese Nachweise bitte in eine vorbereitete Excel-Tabelle getrennt nach Taijiquan und Qigong eintragen. 

Mail an Zertifizierung im Kontaktformular

  • Alte Kursleiterzertifikate werden wie Lizenz B gewertet. (7 Credit Points) 
  • Für Lizenz C  braucht man zusätzlich 90 Stunden Fachpraxis. 
  • Für Lizenz D braucht man zusätzlich 60 Stunden Fachwissenschaft + 90 Stunden Fachpraxis.
  • Lizenz E kann nicht als Upgrade erworben werden.
  • Alte Lehrer-Zertifikate werden wie Lizenz F gewertet, wenn noch 30 Stunden Fachwissenschaft nachgewiesen werden.

Weiter- und Fortbildungen können über die Qilin-Akademie gebucht werden.

Zeige die hohe Qualität Deiner Ausbildung durch ein zertifiziertes Curriculum

Seit 1. Januar 2021 ist der neue Leitfaden Prävention in Kraft. In ihm formuliert der Spitzenverband der GKV (Gesetzliche Krankenversicherungen) die Bedingungen für eine Bezuschussung von Präventionskursen durch die Krankenkassen. Der Leitfaden ist die Grundlage für die Zertifizierung von Kursleiter:innen und Kurskonzepten durch die ZPP (Zentrale Prüfstelle Prävention).

Wenn Du selbst Ausbildungen anbietest, und Deinen Teilnehmer:innen einen durch die BVTQ zertifizierten und durch die ZPP anerkannten Abschluss anbieten möchtest, muss dein Curriculum diesen neuen Richtlinien entsprechen. Als BVTQ-zertifizierte Ausbildungsschule unterstützen wir Dich dabei.

Deine Vorteile als BVTQ-zertifizierte Ausbildungsschule:

  • Wir unterstützen Dich bei der Erstellung eines Curriculums nach den neuen Ausbildungsleitlinien
  • Wir bestätigen Deine Qualifikation als Ausbilder:in mit der Urkunde für die Lizenz G.
  • Wir zertifizieren das von uns geprüfte Curriculum und du kannst mit dem Gütesiegel die hohe Qualität deiner Ausbildung bewerben.
  • Die Teilnehmer:innen deiner Ausbildung haben schon bei der Buchung die Sicherheit, dass sie am Ende die gewünschte BVTQ-Lizenz bekommen.
  • Mit der Bestätigung durch eine Ausbildungsschule bekommen die Teilnehmer:innen die BVTQ-Lizenz ohne weiteren organisatorischen Aufwand.
  • Für die Zertifizierung durch die ZPP ist in Zukunft eine Urkunde durch einen Berufsverband Voraussetzung. Unsere Lizenz E entspricht den Vorgaben durch den Leitfaden Prävention der GKV und wird durch die ZPP anerkannt.
  • Wenn du kein Interesse hast mit den Krankenkassen zu kooperieren, unterstützen wir dich auch bei einer ganz auf die Praxis ausgerichteten Ausbildung. Deine Schüler bekommen mit der Lizenz C ihre Qualifikation als Kursleiter:in bestätigt.
  • Du kannst deine Ausbildungen über unsere Internetseite und auf unseren Social-Media-Kanälen bekannt machen.

Ja!

Für Taiji- und Qigong-KursleiterInnen, die ihre Ausbildung nach dem 01. Januar 2018 begonnen, vor dem 31.12.2020 abgeschlossen haben und die 200 h Unterrichtserfahrung nicht vor dem 31.12.2020 beenden konnten, besteht die Möglichkeit, diese Stunden noch bis 2025 zu erbringen. Der Antrag muss bis zum 31.12.2025 eingereicht werden und wird nach den “alten” Regeln geprüft.

Im neuen Leitfaden Prävention sind nur noch Ausbildungen anerkannt, die unter einem Fachverband absolviert wurden.

E-Mail an uns

Sommerakademie für Taijiquan und Qigong in Altenrode im Harz. Veranstaltungsort Evangelische Heimvolkshochschule Bildungshaus am Harz. 02.08. - 16.08.2009