BVTQ

qigong

Entspannung im Alltag mit Tai Chi und Qigong

Entspannen, Zentrieren (In der Mitte ruhen, aus der Mitte handeln) und Erden (Spannung und Stress ableiten): Diese Basisfähigkeiten ganzheitlicher Entspannungskunst dienen der körperlichen und seelischen Ausgewogenheit, schaffen Vertrauen in die natürlichen Selbstregulationskräfte des eigenen Körpers und regen dazu an, die persönlichen Kraftquellen im beruflichen und privaten Alltag zu erkennen und zu nutzen. (Bei schönem Wetter …

Entspannung im Alltag mit Tai Chi und Qigong Weiterlesen »

Qilin-Forum “Selbstoptimierungsfalle” mit Mathias Albers

Wo immer man auch hinschaut: Effizienzdenken überall! In der zweiten Hälfte der 90er Jahre des letzten Jahrhunderts begann die langsame aber allumfassende Ökonomisierung sämtlicher Lebensbereiche. Da es wundert nicht, dass auch der einzelne Mensch davon ergriffen wurde. Im Zuge dessen erfand man die moderne Glücksforschung, und es erscheint mittlerweile selbstverständlich, dass man „an sich arbeitet“. …

Qilin-Forum “Selbstoptimierungsfalle” mit Mathias Albers Weiterlesen »

Zertifizierte Qigong – Kursleiter – Ausbildung BVTQ / Lizenz B

Startwochenende der 3. Ausbildungsreihe 2023 Gesundheitsschützendes und gesundheitsförderndes Qigong in Praxis und Theorie 210 Stunden / 7 ECTS Die praktischen Inhalte sind die bewegten Übungen des gesundheitspflegenden Hui Chun Gong, Stille Formen, und Basisübungen des gesundheitsfördernden Guo Lin Neues Qigong und die dazu ergänzenden theoretischen Inhalte. Die Wochenendmodule sind aufeinander aufbauend und in der schönen …

Zertifizierte Qigong – Kursleiter – Ausbildung BVTQ / Lizenz B Weiterlesen »

Modul 07 Medizinisches Grundlagenwissen 2: Wechselseitiger Einfluss von Körper, Geist, Psyche und Sozialem /

Aktueller Stand der Grundlagen- und klinischen Forschung zu Taijiquan und Qigong Biopsychosoziales Modell Gleichzeitigkeit von psychologischen, physiologischen und sozialen Prozessen Selbtregulation des Körpers Die Rolle von Kontakt und sozialen Beziehungen für unsere Gesundheit Neurobiologie von Meditation Neue Entwicklungen aus dem Bereich der Fachwissenschaftlichen und fachübergreifenden Inhalte kennen lernen und anwenden (Fachübergreifende Kompetenz) Creditpoints 0,5 ECTS …

Modul 07 Medizinisches Grundlagenwissen 2: Wechselseitiger Einfluss von Körper, Geist, Psyche und Sozialem / Weiterlesen »

Modul 12 Grundlagen der Gesundheitsförderung Prävention Teil 2

Strategien und Handlungsfelder der Gesundheitsförderung Unterschied zwischen Gesundheitsförderung und Prävention Konzepte von Gesundheit und Krankheit Gesundheitsdefinitionen (WHO, EU, etc) Präventionsziele des Leitfadens Prävention Seminarzeiten 11 Präsenzstunden und 4 Stunden Heimstudium

Modul 11 Medizinisches Grundlagenwissen 2: Grundlagen der Traditionellen Chinesischen Medizin

Qi, Jing, Shen, Meridiane, Funktionskreise, Wandlungsphasen was ist damit eigentlich gemeint? Viele der Begriffe der chinesischen Medizin begegnen uns beim Lernen von Qigong und Taijiquan. Wenn eine Übung das Nieren-Qi stärkt, was wird dabe eigentlich gestärkt und warum stärkt denn gerade diese Übung das Nieren-Qi und eine andere das Lungen-Qi? In diesem Kurs möchte ich …

Modul 11 Medizinisches Grundlagenwissen 2: Grundlagen der Traditionellen Chinesischen Medizin Weiterlesen »

Modul 05 Medizinisches Grundlagenwissen 1: Wechselseitiger Einfluss von Körper, Geist, Psyche und Sozialem

Das Seminar vermittelt die komplexen Wechselwirkungen zwischen “mind” und “body” und wie man sie gezielt zur Stärkung unserer Gesundheit, Zufriedenheit und geistigen Leistungsfähigkeit nutzen kann. Neue Denk- und Verhaltensweisen, aber auch spirituelle Erfahrungen können Veränderungen hervorrufen, die über unsere Psyche auf den Körper wirken. Neue Körperhaltungen und Bewegungen können unsere innere Haltung, Stimmung, Wahrnehmung und unser Denken beeinflussen. Die Mind-Body-Medizin …

Modul 05 Medizinisches Grundlagenwissen 1: Wechselseitiger Einfluss von Körper, Geist, Psyche und Sozialem Weiterlesen »

Modul 02 Fachbezogene Pädagogik

Die Begeisterung für die eigene Kunst ist die erste Voraussetzung für den Entschluss, zu unterrichten und für die Auswahl von Inhalten und Fähigkeiten, die man weitergeben möchte.  Der nächste Schritt ist dann die Umsetzung des Vorhabens. Den vielfältigen Herausforderungen, auf die auch erfahrene Unterrichtende bei der Gestaltung der Lehrveranstaltung und im Unterrichtsprozess selbst immer wieder stoßen, widmet sich dieses fachwissenschaftliche …

Modul 02 Fachbezogene Pädagogik Weiterlesen »

Traumasensitive Achtsamkeit – Selbsterfahrung und Unterrichtsgestaltung

In diesem Seminar beschäftigen wir uns mit neuen Theorien des Nervensystems und traumasensitiver Achtsamkeit im Zusammenhang mit Tai Chi und Qi Gong. Entscheidend ist, dass wir selbst ein Gefühl für unterschiedliche Aktivierungszustände unseres Nervensystems haben und die Zusammenhänge von Trauma und Achtsamkeit verstehen. Dann können wir dieses Wissen und die Erfahrung in unserem Unterricht einsetzen und Schüler*innen in …

Traumasensitive Achtsamkeit – Selbsterfahrung und Unterrichtsgestaltung Weiterlesen »

Qilin-Forum Soft-Skills für Taijiquan- und Qigong-Kursleiter

Soft Skills sind Fähigkeiten die auch mit der Persönlichkeit eines Kursleiters zu tun haben. Warum sollten wir uns auch als Taijiquan und Qigong-Kursleiter*innen damit beschäftigen? Genügt es nicht, wenn wir unsere Künste sorgfältig lernen? Alles andere was ein Kursleiter oder eine Kursleiterin für das Unterrichten braucht kommt dann doch von selbst? Grundlage für guten Unterricht sind Deine Fachkenntnisse …

Qilin-Forum Soft-Skills für Taijiquan- und Qigong-Kursleiter Weiterlesen »