Die Qualität der fachwissenschaftlichen und fachübergreifenden Inhalte einer Ausbildung muss durch einen Ausbilder / eine Ausbilderin oder eine(n) Lehrbeauftragte(n) mit folgenden Qualifikationen gewährleistet werden:

• abgeschlossene und zertifizierte Ausbildung in den entsprechenden Theoriethemen durch eine Ausbildungsschule mit strukturiertem Curriculum, sowie Unterrichtserfahrung in diesen Themen

oder

• Hochschulabschluss in einem entsprechenden Kompetenzbereich und Lehrerfahrung oder Praxiserfahrungen in den Unterrichtsthemen

Lehrbeauftragte der fachwissenschaftlichen Inhalte müssen Übungserfahrungszeit als fachpraktische Kompetenz für Taijiquan mitbringen, um die Theoriethemen sinnvoll und praxisgerecht zu präsentieren.

Die fachwissenschaftlichen und fachübergreifenden Themen können auch außerhalb der Ausbildung durch externe Lehrbeauftragte mit entsprechender Qualifikation durchgeführt werden. In diesem Fall müssen die entsprechenden Bausteine der Ausbildung durch eine eigene Teilnahmebestätigung mit Unterrichtsinhalt und Qualifikation des Referenten / der Referentin bestätigt werden.

Die Module der Qilin-Akademie und die damit erlangten Kompetenzpunkte (ECTS1) werden als Bausteine einer Ausbildung für alle Stufen der AL anerkannt

Die Qualifikationen der Referenten der Qilin-Akademie entsprechen den Ausbildungsleitlinien der BVTQ.

Bundesvereinigung für Taijiquan
und Qigong e.V. - Das Netzwerk
 
Geschäftsstelle
Oberkleener Str. 23
35510 Butzbach
Deutschland

Sonja Blank - Leitung Geschäftsstelle
Susanne Kunath - Mitarbeiterin
          
Telefon:    06447/88 59 37
Fax:   06447/88 60 204
E-Mail:   info@taijiquan-qigong.de

 Facebook

Anmeldung

Event Kalender

Oktober 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31

Besucherzähler

Seit 01.01.2013 1752126

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok